Über mich


Oder: Warum ich diesen Blog ins Leben gerufen habe

Ich bin Steffi, 38, verheiratet und Mutter eines „besonderen“ Kindes. Ich lebe mit meiner Familie im schönen Fulda und arbeite als freie Texterin.

Als unser Sohn im Sommer 2014 auf die Welt kam, war das Familienglück perfekt. Von nun an drehte sich alles um dieses kleine große Wunder. Faszinierend. Das Leben bekam einen völlig neuen Sinn.

16 Monate später mussten wir unser Leben neu sortieren. Wir bekamen die Diagnose Fragiles X-Syndrom. Auch wenn wir bereits seit einiger Zeit vermutet hatten, dass unser Fips „anders“ ist, war die Diagnose ein tiefer Einschnitt. Schließlich hatten wir wie wohl jedes Elternpaar gewisse Zukunftsbilder und Lebensvorstellungen im Kopf, im Unterbewusstsein, im Herzen. Die wurden nun in Frage gestellt.

Aber mit unglaublich großer und liebevoller Unterstützung von allen Seiten sind wir sehr zuversichtlich in diese neue und unbekannte Welt gestartet. Wir wollten die Zeit mit unserem Sohn einfach genießen – intensiv und ganz bewusst. Und sein herzliches Lachen hat uns dabei sehr geholfen.
Wir haben wunderbare Menschen an unserer Seite, die uns auf unserem Weg begleiten, und wir sind von Herzen dankbar für die Möglichkeiten, die wir in der heutigen Zeit als Eltern eines besonderen Kindes haben.

Doch ich bin ganz ehrlich: Ich empfinde den Alltag immer wieder als eine große Herausforderung, die weiter wächst. Trotz aller Unterstützung und der Liebe zu unserem Kind gibt es viele Momente, in denen Fragen unbeantwortet bleiben, Probleme unlösbar scheinen und ich Angst habe, an allem zu zerbrechen.

Irgendwann habe ich festgestellt, dass mir das Schreiben hilft, besser zurechtzukommen. Daraus ist dieser Blog entstanden. Ich finde es wunderbar, meine Gedanken, Erkenntnisse und auch Fragen mit Dir teilen zu dürfen. Einblicke zu geben. In die schönen Momente und auch in die schwierigen Lebensbereiche. Ich hoffe, meine Artikel geben Dir immer wieder Gedankenanstöße, Mut, neue Ideen oder einfach das Gefühl, nicht alleine zu sein. Wenn du magst, schreib mir gerne was Dich bewegt oder wie Du über die Dinge denkst.

Herzliche Grüße, Steffi

Back To Top