Gedanken

Endlich…

…geschafft! Wow. Da ist er nun. Mein eigener Blog.

Als ich ihn das erste mal online aufrufe, fängt mein Bauch an zu kribbeln… Aufregung, Unsicherheit, Nervosität? Ja, ich denke, von allem etwas. Aber vor allem: Freude! Vorfreude, auf das, was kommt!

Ohne diese Vorfreude und Begeisterung wäre dieses “Projekt” sicher auch nicht in so kurzer Zeit an den Start gegangen. Die erste Idee dazu hatte ich im vergangenen November – nun, nach ca. 8 Wochen, kann ich endlich loslegen.

Dabei ist es schon irgendwie komisch… Gegen Facebook und Co. wehre ich mich persönlich nach wie vor, gehe nun aber trotzdem diesen Weg in die Öffentlichkeit – in die große weite Welt des Internet. Um über mich und meine Geschichte zu berichten.

Aber ich würde es nicht tun, wenn es sich nicht richtig anfühlen würde. Ganz im Gegenteil: Ich freue mich riesig! Ich kann es kaum erwarten, allen davon zu erzählen… Noch ist der letzte Feinschliff nicht abgeschlossen, und doch kribbelt es schon in meinen Fingern, jetzt endlich “nach draußen” zu gehen.

Dieser Blog ist mir ein persönliches Anliegen und ich brenne dafür. Wenn der Tag mehr Stunden hätte – ich würde sie vermutlich zum Schreiben nutzen. Ich liebe es. Und ich habe das Gefühl, dass wir alle etwas davon haben:

Ich kann mir viele Dinge von der Seele schreiben. Das tut gut. Und wenn es mir besser geht, geht es automatisch meinem Kind besser. Und auch die Menschen aus meinem Umfeld werden beim Lesen sicherlich um ein paar Infos reicher. Für alle anderen meiner Leserinnen und Leser – gerade für Gleichgesinnte – also Eltern von Kindern mit Fragilem X-Syndrom, hoffe ich einfach, wertvolle Tipps und Anregungen, aber auch hilfreiche Einblicke in meine Gedankenwelt zu geben.

So gesehen haben wir doch alle was davon. Ich glaube, das wird gut… 😉

liebenswert anders Newsletter

8 Kommentare für “Endlich…

  1. Liebe Stefanie,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem HerzensProjekt, dem ich nicht nur einen wunderbaren Start wünsche, sondern viele Leser*innen und Menschen, denen er Impulse und Denkanstöße ebenso wie das gute Gefühl, nicht allein zu sein, geben kann. Mich haben schon die ersten Zeilen in den Bann gezogen – offen, ehrlich, mit Tiefgang und facettenreich – und vor allem beseelt 🙂 Wow!

  2. Liebe Steffi,
    das ist eine ganz ganz tolle Seite. Man spürt mit wieviel Liebe du hier schreibst. Toll…guten Start…ganz viele Artikel und Leserinnen…Mut…Ideen…Feedback und Hilfe von deinen Lesern und soooo vieles mehr. Ich bin gespannt und freue mich so für dich…

  3. Hallo…auch ich möchte zu dieser Seite von Herzen meinen Glückwunsch aussprechen! Da ich den Strahlemann und die “Rübe” 😉 gemeinsam mit meinen Kolleginnen tagtäglich begleiten darf, habe ich Fips in den beschriebenen Zeilen und Momenten immer bildlich vor Augen… oft muss ich schmunzeln, weil mir beschriebene Situationen bekannt vor kommen und ich genau weiss, wie er in dem beschriebenen Alltag seinen Charme, seine Worte… seine Mimik bzw. sein ganzes “Fipssein” umsetzt!😉 Noch mal ein großes Chapeau an die Offenheit, Ehrlichkeit aber auch den Mut , den Alltag mit einer großen Community zu teilen! Gemeinsam mit den anderen Kids hat Fips seinen festen Platz bei uns und es ist uns eine Freude, dass wir ihn von Euch anvertraut bekommen und somit ein kleines Stück seines Lebens mit ihm gehen dürfen! Und eines hat er noch sicher; eine große “Fanbase” seitens der kleinen “Kitabewohner”! 🧒🏻👧🧒🏻👧🧒🏻👧🧒🏻… ist er mal nicht da fehlt allen was…. nämlich der ” bunte Kitaalltag gemeinsam mit Fips” ! Weiter so!!! Ich freue mich auf viele weitere Einträge….und bin mit Sicherheit nicht der einzige Fan dieser Seite!😉🙋🏻‍♂️

  4. Liebe Steffi
    Endlich hatte ich mal wieder Zeit in deine Texte rein zu lesen.
    Ich bin total begeistert wie du das alles in Worte fassen kannst und kann dadurch noch besser verstehen was der Alltag für euch bedeutet.
    Du Weisst wie sehr ich bewundere wie du mit allem umgehst und wie viel Liebe du dem kleinen schenkst.
    Ich freue mich dass es dir durch das schreiben gelingt andere zu fesseln und andren Eltern zu helfen die in einer ähnlichen Situation sind.
    Ich finde es schoen Teil nehmen zu koennen an dem was euch beschäftigt.
    Mach weiter so! Es ist einfach bemerkenswert und ruehrt mich immer schon nach ein paar Zeilen zu Tränen.. Sicherlich auch weil wir uns schon so lange kennen.
    Herzliche Grüße

    1. Liebe Manu,
      ganz lieben Dank für Deine schönen Worte und Deine große Wertschätzung!
      Das bedeutet mir sehr viel, und ich verspreche Dir – ich mache weiter so 😉

      Ganz liebe Grüße, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top