Ehe & Familie

Wir sind dabei! Beim Fragiles-X-Seminar in Bad Salzdetfurth!

Ich bin ganz aufgeregt! Heute haben wir Post von der Interessengemeinschaft Fragiles-X e.V. bekommen: Die Anmeldebestätigung für das Seminar „Leben lernen mit der Diagnose Fragiles-X“. Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Wir werden endlich andere Familien mit FraX-Kindern kennenlernen. Mamas und Papas wie wir, Kinder wie unser Fips. Mit dem Fragilen X-Syndrom. Die Angst […]

Weiterlesen
Papierkram

Termin mit dem Pflegedienst: Das hab´ ich ja total vergessen!

Es ist mir nicht erst einmal passiert: Dass ich einen Brief von der Krankenkasse aufmache und es mir plötzlich vor Schreck einmal durch den ganzen Körper fährt. Sch…!! Das hab´ ich ja total vergessen! Der nächste Beratungstermin mit dem Pflegedienst ist überfällig!! Erwischt! Ich erinnere mich noch sehr gut an den Moment, als ich das […]

Weiterlesen
Gedanken

Wow… Damit hatte ich nicht gerechnet.

Als ich die Idee für diesen Blog entwickelt habe und in kürzester Zeit schon mitten in der eifrigen Umsetzung steckte, habe ich mir natürlich insgeheim gewünscht, dass sich viele Leserinnen und Leser für mein Thema begeistern würden. Mit jeder neuen Idee und jeder einzelnen Zeile nahm mein Herzensprojekt Gestalt an, und irgendwann war ich mir […]

Weiterlesen
Gedanken

Sind nicht alle Kinder „besonders“?

Als ich vorgestern Abend „nur nochmal kurz“ meine Emails checken wollte, sah ich, dass eine Freundin einen Kommentar zu meinem neuesten Artikel („Selbst schuld, sag ich da nur. Wie ein Arzttermin mit Kind NICHT ablaufen sollte.”) geschrieben hatte. Ein wunderbares Feedback, das mich wirklich berührte. Doch ein Satz stimmte mich nachdenklich: „Auch wenn ich kein, […]

Weiterlesen
Im Alltag

Selbst schuld, sag ich da nur. Wie ein Arzttermin mit Kind NICHT ablaufen sollte.

Ja, das ging dann wohl mal voll in die Hose, würde ich sagen. Oder besser: Ich mache mir das Leben auch selbst gerne schwer. Ich komme gerade vom Arzttermin mit unserem Fips. Wir waren beim Orthopäden, der mal nach seinen Füßen schauen sollte. Keine große Sache, dachte ich mir. Das schaffe ich heute gut alleine. […]

Weiterlesen
Gedanken

Von den wenigen kostbaren Momenten, in denen ich tiefes Mutterglück spüre

Und plötzlich war er da: Einer dieser kostbaren Momente, die mir sonst so oft verborgen bleiben. Er kam ganz unvermittelt und unerwartet. Dieser besondere Moment, in dem ich dieses Gefühl des tiefen Glücks in mir spürte. Die Liebe zu meinem Kind. Viel zu selten und daher umso wertvoller. Wie kleine zarte Schmetterlinge im Bauch, die […]

Weiterlesen
Back To Top